Was bei einem Fahrradkauf zu beachten ist

Fahrräder haben in den letzten 30 Jahren einen langen Weg zurückgelegt. Ein großer Teil dieser Veränderung ist mit der Aufnahme von Kohlefaserrahmen auf den Markt gekommen, die einige der schönsten und kreativsten Designs bieten, die die Radsportwelt je gesehen hat. Aber mit dieser Änderung und mit der neuen Technologie hat sich auch der Preis für Fahrräder in Richtung Himmel verschoben.

Aber ist das Fahrrad, das Sie suchen, wirklich das Richtige für Sie? Erhalten Sie auch wirklich die angemessene Qualität für Ihr Geld?Hier sind einige Punkte, die Sie betrachten sollten, wenn Sie das nächste Mal an das Kaufen eines neuen Straßenfahrrades denken.

Das Material des Rahmens

Beim Kauf eines neuen Fahrrades gibt es mehrere Möglichkeiten, wenn es um das Material des Rahmens geht. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Hier sind die wichtigsten Faktoren, die Sie bei der Auswahl des richtigen Rahmenmaterials berücksichtigen sollten.

Stahl

Die meisten Stahlrahmen sind dafür bekannt, langlebig, komfortabel und preiswert zu sein. Der Nachteil von Stahl ist das Gewicht. Während High-End-Optionen vielleicht nicht so schwer sind, wie Sie denken, opfern Stahlrohre in den meisten Fällen Gewicht für den Komfort. Stahl rostet auch, was je nach Wohnort berücksichtigt werden sollte.

Aber wenn Sie auf dem Markt für ein komfortables Fahrrad sind und gerne Jahrhundert- oder Ultrarennen fahren, könnte Stahl eine gute Option sein, da Stahlrahmen bei langen Strecken sehr komfortabel sind.

Titan

Erinnerst du dich an Lance Armstrong im Jahr 1999? Die Begeisterung über sein Motorrad in diesem Jahr war, dass es kein Trek war, sondern ein Litespeed Titanium Rahmen mit Trek Logos und Aufklebern. Wir alle wissen, dass Lance jeden Vorteil nutzen wird, den er bekommen kann, unabhängig von Patenschaften.

Aluminium

In den 1990er Jahren waren Aluminiumrohre der letzte Schrei. Aber jetzt mit der Erfindung der Carbonfaserrahmen, ist Aluminium auf den hinteren Brenner gesetzt worden. Ein großer Teil davon hat mit den Herstellern zu tun – Carbon kostet mehr Geld zu verdienen, verkauft aber auch für einen höheren Preis, was zu höheren Gewinnmargen führt. Das bedeutet mehr Carbon-Fahrräder in Fahrradgeschäften.

Antrieb/Komponenten

Abgesehen von Ihren Beinen ist das Ihr Motor. Kaufen Sie keinen teuren Rahmen und legen Sie wert auf die Komponenten. Während ich sicher bin, dass es andere gibt, sind hier die drei wichtigsten Antriebssysteme für Rennräder.
Wenn Ihnen ein bestimmter Antriebsstrang nicht gefällt, fragen Sie, ob Sie ihn auswechseln und die Preisdifferenz bezahlen können (wenn er teurer ist). Einige Fahrradgeschäfte können sogar einen Rabatt gewähren.

Räder

Die Räder sind es, die den Preis eines Fahrrads wirklich in die Höhe treiben. Aber sie sind auch das, was den größten Unterschied bei der Verbesserung der Qualität Ihrer Fahrt ausmacht. Viele Fahrräder werden mit Rädern verkauft, die entweder vom gleichen Hersteller hergestellt werden oder ein Partner des Herstellers des Fahrradrahmens sind. Dieses hilft, den Gesamtpreis unten zu fahren, aber kann die Qualität von manchmal opfern, was Sie erhalten. Gute Räder machen ein Fahrrad schneller wegen des Rotationsgewichts, das viel komplizierter ist als die Gewichtseinsparung eines bestimmten Fahrradrahmens.