Mit einem Lichtwecker gut gelaunt in den Tag starten

Was gibt es Schöneres, als sich am Vorabend schon so richtig auf die anstehende Fahrradtour am jeweils nächsten Tag zu freuen? Schönes Wetter, warme Temperaturen, herrliche Natur – wäre da nicht das Problem mit dem frühen Aufstehen! Wer eine lange Fahrradtour vor sich hat, sollte möglichst vor um 7 „auf der Matte stehen“, wie man so schön sagt. Auch mir fiel das frühe Aufstehen früher nicht so leicht – allerdings habe ich mir vor einiger Zeit ein wirklich tolles Gerät angeschafft, mit dem ich jeden Morgen direkt munter bin!

Sanfter Start in den Tag, dank eines Lichtweckers

Wer kennt es nicht – morgens wenn der Wecker klingelt, könnte man diesen am liebsten erstmal an die Wand schmeißen. Es ist noch viel zu früh und man ist noch viel zu müde. Zudem klingeln manche Wecker so schrecklich schrill und man möchte sich am liebsten das Kissen über die Ohren halten. Doch es gibt Abhilfe. Mit einem Wecker mit natürlichem Licht sind all diese schrecklichen Erfahrungen passé und mit diesem tollen Wecker startet man einfach sanfter und schöner in den Tag.

Der Lichtwecker – was macht ihn aus?

Im Lichtwecker Test haben die o. g. Wecker sehr gut abgeschnitten. Der Vorteil vom Lichtwecker ist der, dass er einen Sonnenaufgang simuliert. Man kann einstellen, wann das Licht angehen soll und immer heller wird. Die einen bevorzugen es, dass das Licht 40 Minuten vor dem eigentlichen Weckton angeht und die anderen mögen es lieber, wenn das Licht 20 Minuten vorher angeht. Dies ist Ansichtssache und hat auch damit zu tun, wie lange man morgens braucht, um wach zu werden. Obwohl man also noch schläft, nimmt unser Körper wahr, dass die Sonne aufgeht und stellt sich somit automatisch auf das Aufstehen ein. Sicherlich sind wir immer noch etwas müde, wenn der Weckton dann erklingt, doch insgeheim kommen wir leichter aus den Federn.

Lohnt es sich, sich einen Wecker, der mit Licht weckt, zuzulegen?

Wir würden sagen, es lohnt sich auf alle Fälle. Dieser Wecker kann das Leben bereichern und sorgt für einen angenehmeren Start in den Tag. Er sieht hübsch aus und man kann sogar Natur-Wecktöne einstellen, was zusätzlich bei allen Käufern auf Begeisterung stößt. Mit Vogelgezwitscher oder dem Geräusch von einem Bachlauf geweckt zu werden ist einfach schöner, als ein schriller Piepton. Alle Befragten Personen, welchen einen Wecker mit Licht besitzen, möchten diesen nicht mehr missen und werden auf Dauer dabei bleiben.

Wem es also am Herzen liegt, morgens besser aufzustehen, sollte einen solchen Wecker unbedingt einmal ausprobieren.