Tipps zur Verwendung eines Handmixers

Vorteile des Einsatzes eines Handmixers

Handmixer sind sehr erschwinglich. Sie sind günstiger als Standmischer und bieten einen Großteil der Funktionalität.
Sie nehmen nur wenig Platz in der Küche ein und können überall hin mitgenommen werden.
Sie sind schnell und einfach zu reinigen.
Sie können jede Art von Schüssel verwenden, im Gegensatz zu einem Standmixer.
Sie eignen sich am besten zum schnellen Mischen wie Schlagsahne.

Wie Sie Ihren Handmixer optimal nutzen?

Die meisten der Mischer online verfügbar sind sehr billig und mit weiteren Rabatten kann so niedrig wie $ 30 gehen, umso mehr Grund, einen Handmixer in Ihrer Küche jetzt zu bekommen. Sobald Sie sich einen Handmixer besorgen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie ihn richtig verwenden. Es gibt Möglichkeiten, das Beste aus Ihrem Handmixer zu machen und Risiken zu vermeiden.

1. die Anweisungen zum Lesen und Verstehen: Das Lesen der Bedienungsanleitung ist für jedes Gerät zwingend erforderlich. Und jedes Gerät hat seine einzigartigen Eigenschaften, die nur durch das Lesen des Handbuchs erfasst werden können. Sie können kleine Fehler vermeiden, die Ihre Handmixer beschädigen könnten. Auch kleine Probleme können Sie mit Hilfe des Handbuchs selbst beheben, was Ihnen den Weg in den Shop erspart.

2. Die Anhänge verstehen: Handmixer sind mit einer Vielzahl von Aufsätzen zum Mischen und Schlagen ausgestattet und haben jeweils ihren eigenen Zweck.

Wenn Sie einen falschen Aufsatz mit einer falschen Zutat verwenden, erhalten Sie nicht die besten Ergebnisse.
Sie können durch einfaches Drücken einer Auswurftaste beliebig oft zwischen verschiedenen Schlägern wechseln.

Einige dieser Anbaugeräte sind Schlägel, gerade Drahtschlägel, einzelne Schneebesen, gedrehte Drahtschlägel und Knethaken. Mit dem Basisklopfer können Eier und Sahne geschlagen werden, mit dem Einzelteighaken kann man Teig mischen und mit dem Drahtklopfer eine Mischung belüften.

3. lassen Sie Ihren Mixer ausgeschaltet, wenn er nicht benutzt wird: Der Mischer sollte bei Nichtgebrauch ausgesteckt bleiben. Er sollte auch beim Wechseln von Klingen oder Anbaugeräten abgezogen werden. Es besteht die Möglichkeit, dass eine Fehlfunktion des Schalters zum Einschalten des Mischers führt, was gefährlich sein kann.

4. Starten und enden Sie auf Geschwindigkeitsstufe null: Halten Sie die Geschwindigkeit auf Null, wenn Sie die Schlägel einbauen und auch wenn Sie sie aus dem Handmixer nehmen. Starten und beenden Sie das Mischen nur bei Drehzahl Null.

5. Geschwindigkeit erhöhen: Versuchen Sie, den Mischer nicht abrupt zu beschleunigen. Sie sollten eine Ebene nach der anderen nach oben gehen. So erhalten Sie die richtige Konsistenz in Ihrer Mischung. Verwenden Sie niedrigere Geschwindigkeiten für harte Lebensmittel wie Kekse und höchste Geschwindigkeiten für flüssige Lebensmittel wie Eier und Sahne.


Einen Handmixer kann man auch gut bei einer großen Fahrradtour mit Übernachtung mitnehmen, da die Geräte recht leicht zu verstauen sind und auch unterwegs jederzeit praktische Anwendung finden können. Im Übrigen finden Sie zahlreiche getestete Handmixer auf der Handmixer Ratgeber- und Testseite https://handmixer-ratgeber.de/.

Gründe, Smoothies zu konsumieren

  1. Holen Sie sich Ihren täglichen Bedarf an Obst und Gemüse. Der Verzehr der täglichen Empfehlungen von Obst und Gemüse kann eine Herausforderung sein. Das Mischen von ein paar Portionen von jedem in einen Smoothie hilft Ihnen sicherzustellen, dass Sie den täglichen Ernährungsbedarf Ihres Körpers decken.
  2. Schnell und einfach. Die Herstellung eines eigenen, dichten Smoothie dauert nicht so lange wie die Zubereitung der meisten Mahlzeiten und gibt Ihnen mehr Zeit für andere Dinge. Das Mitnehmen eines Smoothies ist eine zusätzliche praktische Option.
  3. Kinder mögen Smoothies. Ihre Kinder dazu zu bringen, sich gesund zu ernähren, ist nicht immer einfach. Glücklicherweise lieben die meisten Kinder den Geschmack eines cremigen Smoothie, der natürlich mit Früchten oder einem guten Süßstoff wie Honig, Ahornsirup oder Stevia gesüßt wird. Sie können sogar Gemüse in den Smoothies Ihres Kindes verstecken, das sie nie alleine essen würden. Für weitere Informationen über kinderfreundliche Smoothies, sehen Sie, wie man Smoothies macht, die Ihre Kinder lieben werden.
  4. Leichtere Gewichtsabnahme. Es gibt eine Reihe von Programmen zur Gewichtsabnahme, die den Ersatz einer Mahlzeit durch ein flüssiges Getränk fördern. Versorgen Sie Ihren Körper mit allen Vitaminen und Mineralien, die er braucht, über Smoothies, schneiden Sie die Gewichtszunahme aus Ihrer Ernährung heraus und beobachten Sie, wie die Pfunde schmelzen. Leichter abnehmen als zuvor und mit Diät-Smoothies gesund abnehmen.
  5. Verbesserte Verdauung. Niemand, den ich kenne, will Verstopfung oder Verdauungsstörungen erleben. Lassen Sie Ihren Mixer Ihre Nahrung „kauen“ und entlasten Sie Ihr Verdauungssystem, während Sie gleichzeitig viel Ballaststoffe zu sich nehmen, um eine gute Verdauung zu gewährleisten.
  6. Köstlich und lecker. Ja, gesund essen und gut schmecken kann Hand in Hand gehen. Mit so vielen Rezepten, aus denen Sie wählen können, ist es ein Kinderspiel, ein oder mehrere angenehme Rezepte für Ihren Gaumen zu finden.
  7. Entgiftung. Wir sind in der heutigen Welt Tausenden von künstlichen Chemikalien ausgesetzt und bombardiert, was unseren Körper betteln lässt, um zu entgiften. Geben Sie Ihrem Verdauungssystem eine Pause und fügen Sie entgiftende Inhaltsstoffe wie Löwenzahngrün und Grünkohl in Ihre Smoothies ein, um die Entgiftungsprozesse Ihres Körpers zu unterstützen.
  8. Bauen Sie Muskeln auf und verbessern Sie die sportliche Leistung. Versorgen Sie Ihren Körper mit den Nährstoffen, die er während des sportlichen Wettkampfs benötigt, und erholen Sie sich und bauen Sie ihn nach dem Training wieder auf. Es ist einfacher für Ihren Körper, die Nährstoffe in einem Smoothie aufzunehmen und aufzunehmen als in einer Mahlzeit.
  9. Erreichen Sie Ihre persönlichen Gesundheitsziele. Passen Sie Ihre Smoothies an Ihre gewünschten Gesundheitsziele an.
  10. Schönheit. Denken Sie an strahlende Haut, Haare und Nägel. Versorgen Sie Ihren Körper mit den Vitaminen und Mineralien, die er benötigt, um gesünderes Haar wachsen zu lassen und Ihre Haut zum Strahlen zu bringen.

Empfehlenswerte Standmixer und Smoothie Rezepte finden Sie hier:
https://www.pinterest.de/kitchenaidratgeberinfo/

Welche Munddusche sollten sich Weltenbummler kaufen?

Immer mehr Menschen nutzen eine Munddusche, um die tägliche Zahnpflege zu ergänzen und zu verbessern. Aber Sie wollen saubere Zähne und ein reines Gefühl im Mund, wenn Sie unterwegs und im Urlaub sind. Aber was ist das Problem, wenn Sie Ihre Munddusche mitnehmen wollen?

Große Mundduschen sind unpraktisch

Grundsätzlich werden stationäre Mundduschen in der Regel zu Beginn eliminiert. Ihr großer Wassertank ist ideal für Ihr Zuhause, aber überhaupt nicht reisetauglich und nimmt viel Platz im Gepäck ein. Außerdem arbeiten fast alle Mundduschen dieser Art nur mit dem Stromnetz. Es ist daher fast unmöglich, es auf einer Flugzeugtoilette zu benutzen. Sie benötigen also ein kleineres und kompakteres Gerät.

Mobile Mundduschen sind unterwegs besser

Mobile Mundduschen sind daher die beliebtesten Modelle auf dem heutigen Markt. Sie sind nur ein bisschen größer als eine elektrische Zahnbürste und passen in fast jede Tasche. Mundduschen dieser Art sind in der Regel ideal für den Urlaub und benötigen keine Steckdose – zumindest nicht zum Aufladen, denn sie beziehen ihre Energie aus einer integrierten Batterie. Aber was kann man tun, wenn man sich in der Wüste aufhält, zum Beispiel beim Campen? Normalerweise gibt es keine Steckdose, an der Sie den Akku schnell wieder aufladen können.

 

Der Geheimtipp: Eine Reisemunddusche

Ein guter Tipp: Die Panasonic EWDJ10. Anstelle einer eingebauten wiederaufladbaren Batterie verfügt sie über ganz normale Batterien, die in Sekundenschnelle ausgetauscht werden können. Dies ist ein großer Vorteil gegenüber Mundduschen, die mit wiederaufladbaren Batterien arbeiten, da die Batterien leicht und platzsparend überall hin mitgenommen werden können und in der Regel viel später ausgetauscht werden müssen, als ein Akku wiederaufgeladen werden muss.

Einen Überblick über die Panasonic EWDJ10 und weitere getestete Geräte finden Sie auf http://munddusche-tests.net/zusammenfassung/

 

Die Suche nach dem richtigen Urlaubsort

Das richtige Urlaubsziel zu finden kann häufig ziemlich schwierig sein. Schließlich ist die Auswahl an schönen Orten auf der Welt praktisch unbegrenzt.

Die Umsetzung hängt dann aber natürlich von einer Reihe wichtiger Faktoren ab. Eine Gruppe Jugendlicher sucht sich mit Sicherheit einen anderen Urlaubsort als ein älteres Paar. Die Vorstellungen unterscheiden sich somit selbstverständlich. Ein essenzieller Faktor ist wie so oft auch das Geld.

Die meisten Menschen arbeiten das ganze Jahr lang und werden im Unternehmen, in der Behörde etc versklavt und können sich dann unglaubliche 2 Wochen Urlaub leisten und nicht viel mehr. Entsprechend spielt das Geld eine entscheidende Rolle bei der Wahl des richtigen Urlaubsortes.

Falls man sich dennoch einen kleinen Überschuss erarbeitet hat oder vielleicht eine zusätzliche Einnahmequelle hat, hat man mehr Freiheit über die Entscheidung, wo man seinen Urlaub als nächstes verbringt.

Man muss dabei auch nicht 12 Stunden fliegen an einen exquisiten Urlaubsort, um einen schönen Urlaub zu verbringen.
Die schönsten Reiseziele befinden sich häufig in Deutschland oder in Europa selbst. Ob es nun romantische Regionen wie das Erzgebirge oder der Thüringer Wald sind oder geschichtsträchtige Städte wie Dresden, das nach den abscheulichen Bombenangriffen unserer „Befreier“ heldenhaft wiederaufgebaut wurde.

Herrliche Urlaubsorte für 2018 und die nächsten Jahre gibt es darüber hinaus auch in unseren Nachbarländern Belgien, Polen, Österreich oder Italien und Spanien. Interessant sind immer wieder Städtereisen, da sie die Leistungen der letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte, manchmal sogar Jahrtausende, repräsentieren.

Am beliebtesten ist in der Regel die Besichtigung der jeweiligen Altstadt. Das ist auch verständlich, da in den letzten Jahrzehnten kaum noch etwas für die Verschönerung der Städte getan wurde und alles nur auf Konsum ausgerichtet ist. Neben der jeweiligen Altstadt definieren sich viele Städte oft nur noch über irgendwelche modernen Einkaufszentren, um die Bürger von wirklich wichtigen Themen abzulenken.

Empfehlenswert sind ohne Frage Reisen in die Toskana oder Andalusien. Es ist dort nicht nur landschaftlich wunderbar, es gibt ebenfalls großartige Städte, die von einer langen Geschichte und Tradition zeugen. Beispiele dafür sind zum Beispiel Lucca und San Gimignano sowie Granada und Málaga.

Ich persönlich kann beispielsweise auch Barcelona, Lyon und Lissabon als Urlaubsziel für 2018 empfehlen. Beeindruckend ist in der katalanischen Hauptstadt unter anderem die von Gaudí in Auftrag gegebene Sagrada Familia. Hoffentlich wird sie in den nächsten Jahren fertiggestellt!

Kinderfahrräder und die richtige Größe

Wenn die Kinder erst einmal gelernt haben, sicher zu gehen, ist es oft nicht mehr lange her, dass sie das erste kleine Fahrrad nehmen. Dies geschieht oft im Alter von 3 Jahren. Da jedes Kind aber natürlich im Wachstum ist, stellt sich für alle Eltern die Frage: Welche Größe bei einem Kinderfahrrad?
Wenn Sie nicht schon im Vorfeld ein Laufrad für Ihr Kind kaufen wollen, was theoretisch ab dem Alter von 2 Jahren möglich ist, dann ist ein 12-Zoll-Fahrrad für Kinder fast immer das Einstiegsmaß. Logischerweise verfügen diese Räder aber noch über eine recht primitive Ausstattung. Schließlich müssen sich die motorischen Fähigkeiten der Kinder in den kommenden Jahren weiterentwickeln. Alle unnötigen Zubehörteile sorgen dafür, dass sie sich nicht richtig darauf konzentrieren, richtig zu fahren.

Bei 12-Zoll-Kinderfahrrädern ist es zweifellos wichtig, dass sie sicher sind, so weit wie möglich natürlich. Einer der zu berücksichtigenden Faktoren ist das Vorhandensein eines entsprechenden Kettenschutzes, der, wie der Name schon sagt, das Kind vor ineinander greifenden Ketten schützt. Wenn Sie auf der Suche nach einem Fahrrad für Kinder ab 4 Jahren sind, können Sie in der Regel ein Fahrrad für Kinder mit einer Größe von 14 oder 16 Zoll wählen. Hier gibt es noch keinen großen Unterschied zu den bisherigen Abmessungen, der Kettenschutz, der Stoßdämpfer am Lenker und die besonders sicheren und geeigneten Bremsen müssen noch vorhanden sein. Wenn das Kind mit seinem Fahrrad etwas länger und sicherer ist als sich selbst, kann es den nächsten Schritt zu einem 18-Zoll- oder gar 20-Zoll-Rad machen.

Bei im Prinzip jedem Fahrrad dieser Größe ist jetzt eine kleine Gangschaltung mit enthalten. Eine geeignete Beleuchtungsanlage mit Reflektoren, Strahlern und Reflektoren ist nun ebenfalls erforderlich. Diese Fahrräder für Kinder ab 5 Jahren sind jetzt etwas für „fortgeschrittene“ Radfahrer. Die neueste Größe im Kinderfahrradbereich ist ein 24-Zoll-Fahrrad für Kinder. Jetzt ist das Kind wirklich auf das Fahrrad angewiesen und kann das 21-Gang-Getriebe problemlos bedienen. Größere Besuche für Familien sind jetzt möglich. Die Wahl der richtigen Größe für ein Kinderfahrrad hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wichtig ist natürlich die Körpergröße, die ca. 15 cm pro Radgröße betragen muss. Sie müssen auch die Länge der Teilung messen. Der Radstand eines 12-Zoll-Bikes liegt zwischen 38 und 46 cm.

Schließlich spielt auch die maximale Sattelhöhe eine wichtige Rolle. Das Kind muss in der Lage sein, problemlos auf und absteigen zu können, ohnesich exzessiv zu strecken.

Anregungen vor einem Fahrradkauf

Radfahren auf dem Fahrrad macht Spaß, wenn Sie ein Fahrrad besitzen, das zu Ihnen passt und Ihren Bedürfnissen entspricht. Dies scheint einfach zu sein, ist es aber nicht. Vor allem, wenn Sie nicht länger als 15 Minuten fahren wollen. Der Kauf eines Fahrrads für Alltagsradfahrer kann komplizierter und zeitaufwendiger sein als der Kauf eines Autos. Schließlich ist im Gegensatz zum Autofahren der Radfahrer der Motor; Hände, Gesäß und Füße kommen mit dem Fahrzeug in Berührung.

Wenn Sie nicht aufpassen oder einfach nur sehr schlecht beraten werden, können sich die Schmerzen an genau diesen Stellen später entwickeln. Schwierige zu betätigende Schalthebel, rutschige Pedale oder Schrauben, die nach sechs Monaten rosten, mindern ebenfalls den Fahrspaß. Das Gleiche gilt für ein Fahrrad, das den Fahrer schlicht und einfach überfordert, weil es zu wendig oder zu steif ist. Aber wie denken Sie, dass es das Richtige für Sie ist?

Was für ein Fahrrad ist das beste?

Mittlerweile ist die Produktvielfalt enorm groß. Bevor Sie einen Fahrradladen betreten, ist es daher notwendig, dass Sie über die Routen nachzudenken, für die Sie Ihr Fahrrad benutzen möchten. Sollte es das Vorstadtrad sein, das Sie kaufen? Möchten Sie mit Ihrem Trekkingrad reisen und die Kinder in den Wohnwagen bringen? Suchen Sie einen sportlichen Spaziergang oder möchten Sie schnell, aber elegant zum nächsten Eisladen radeln? Je klarer die Vorstellung, desto wahrscheinlicher ist es, dass es das richtige Modell ist.

Wie viel kostet ein Fahrrad?

Die Höhe der Ausgaben für ein intelligentes Fahrrad hängt in hohem Maße von der Intensität und dem Verwendungszweck ab. Wer jeden Tag mit dem Rad auf Reisen, ärgert sich, wenn auf den einst blanken Metallteilen bereits nach sechs Monaten auf Roststrahlen platziert sind. Und das bei einem solch teuren Fahrrad. Bei City-Bikes und Sportmotorrädern, die den Grenzwert von 900 Euro überschreiten, ist dies bedeutend unwahrscheinlicher. Basierend auf diesem Preis sind Schalthebel Bremse und Licht leicht robuster und besser behandelt sowie verarbeitet und es kann davon ausgegangen werden, dass Kleinteile wie Schrauben und Kabel aus hochwertigen Materialien hergestellt werden.

Bei Sonderangeboten ist jedoch besonderes Augenmerk auf die Komponenten zu richten. Oftmals kommt lediglich die Schaltung von einem Markenhersteller und andere Komponenten von unbekannten oder minderwertigen Herstellern. Im Extremfall werden von Shimano nur einzelne Teile der Schaltung – wie z.B. das Getriebe – gefertigt und der Rest befüllt. Fragen Sie in solchen Fällen einfach gezielt nach.

Wenn Sie weniger Geld ausgeben möchten, aber dennoch auf gute Qualität achten wollen, können Sie Ihren Händler nach den Modellen des Vorjahres fragen oder mit einem Experten aus Ihrem Bekannten- oder Freundeskreis einen Blick auf den Gebrauchtmarkt werfen.

Billigere Räder müssen häufiger gewartet und gepflegt werden, um ihre Aufgabe weiterhin zu erfüllen. Bei teureren City-Bikes sind die Teile weniger empfindlich. Aber auch diese Räder müssen ab und zu gewartet werden.

Getriebe und Schaltung

Die Wahl einer Nabe oder einer Kettenschaltung ist vor allem eine Frage des Geschmacks. Die Kette ist wartungsintensiver als eine Nabe, aber in der Regel leichter und bietet in der Regel eine feinere Getriebeübersetzung.

Im Gegensatz dazu ist eine Nabenschaltung die wesentlich sorgenfreiere Variante. Wer in keiner Hügellandschaft wohnt, ist mit der Dreigangausführung manchmal zufrieden. Wer aber auch Hügel oder Berge erklimmen will, ist mit sieben, acht oder neun Gängen gut bedient. Sie haben die Wahl zwischen einem 14-Gang Rohloff-Getriebe und einem 18-Gang-Getriebe für anspruchsvolle Spaziergänge und Offroad-Sportarten. Ist die Kette im Nabenschalthebel noch geschützt, schützt sie Material und Hose vor Verschmutzung.

Eine Eingangschaltung oder auch Singlespeed genannt kommt mit nur einem Gang entsprechend aus- entspannter und einfacher Radfahren ist nicht mehr möglich. Ohne Freilauf bedeutet das bergab dann: schneller treten. Nicht jedermanns Sache, man muss es einfach mögen. Da jedoch kein Gangwechsel erforderlich ist, können Kette, Ritzel und Kettenblatt robuster werden und unterlegen so weniger Verschleiß.

Toskana Rundreise mit dem Auto

Die Toskana ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen Europas. Tausende Deutsche fliegen oder fahren jedes Jahr mindestens einmal in das Gebiet und genießen das italienische Flair.

Rundreise durch die Toskana

Wenn man sich allerdings dazu entscheidet, zu fliegen, ist man meist an die großen Städte Florenz oder Pisa gebunden, es sei denn, man mietet sich extra einen Mietwagen. Da man mit Mietwagen allerdings eher weniger Risiko eingehen will, dass man einen Unfall erleidet, ist es „sicherer“, das eigene Auto für eine Reise in die Toskana zu nehmen.

Eine Toskana Rundreise mit dem Auto ist im Prinzip das Beste, was man machen kann. Es gibt vielleicht nirgendwo so viele kleine, geheimnisvolle, romantische und idyllische Orte wie in der italienischen Region. Im Gegensatz zu manch anderen Gebieten der Welt, ist hier ebenso noch ganz viel naturbelassen. Manch ein Autofahrer würde sich dabei natürlich ein besser ausgebautes Straßennetz wünschen, doch man kann dies ebenfalls als Anlass nehmen, einmal die verwinkelsten Orte der Toskana zu besuchen.

Selbstverständlich muss man nicht gleich seinen ganzen Urlaub im Auto verbringen, es reicht beispielsweise bei einem zweiwöchigen Urlaub oft schon aus, je eine Woche in einem Agruturismo in der Nordtoskana und die andere Woche in einer schicken Ferienwohnung im Süden zu verbringen. Bei einer guten Tagesplanung kann man in dieser Zeit sehr viele Gegenden und kleine Dörfer erkunden.

Autofahrt durch das Chiantigebiet

Empfehlenswert ist dabei mindestens eine Fahrt in das Chianti Gebiet, wenn man nicht sogar seine Unterkunft dort ausgesucht hat. Viele Dörfer sind schon besonders alt und besitzen dementsprechend alteingesessene Traditionen. Dort gibt es viele hübsche Geschäfte und Boutiquen mit Kunsthandwerk oder Souvenirläden mit interessanten Waren zum mit nach Hause nehmen.

Wie viele wissen, ist das Chianti Gebiet auch für seinen Wein bekannt. In eigentlich jeder Stadt und jedem Dorf gibt es mindestens ein Geschäft, in denen man sämtliche exquisite Chiantisorten verkosten und erwerben kann. Häufig ist dies verbunden mit einem Gang hinunter in den Weinkeller.

Wer alleine oder zu zweit unterwegs ist und Motorrad fahren kann, dem ist weiterhin eine Reise in die Toskana mit dem Motorrad zu empfehlen. So kann man auch während der Fahrt die herrliche toskanische Luft einatmen und nicht nur außerhalb des Autos. Für Familien verspricht eine Toskana Rundreise mit dem Auto aber auf jeden Fall ein toller Urlaub zu werden!

Fahrradreise durch Irland

Es lohnt sich, auf der grünen Insel zu radeln. Nordirland verfügt über ein Netz von mehr als 1.200 Kilometern Radwegen, darunter ruhige Landstraßen, Forststraßen und Küstenstraßen. Der Great Western Greenway ist der längste autofreie Radweg der Republik. Er führt von Westport nach Achill, Mayo County.

Das Radfahren bietet Ihnen eine wunderbare Möglichkeit, die Natur und den Fortschritt noch schneller als zu Fuß zu entdecken. Sie können es selbst erleben, mit einer Radwanderkarte, oder können es einem Experten präsentieren. In Irland gibt es zahlreiche Reiseveranstalter, die Ihnen verschiedene Pakete anbieten können.

Einige wichtige Empfehlungen fürs Radfahren

Als Auto fahren Sie in erster Linie immer auf der linken Straßenseite. Das ist das Allerwichtigste. Weiterhin ist irisches Wetter ist bekannt als verrückt und wechselhaft. Seien Sie auf alle Eventualitäten vorbereitet, wenn es um Kleidung geht. Wir empfehlen eine reflektierende Jacke, einen Helm und eine gute Beleuchtung. Stellen Sie Ihr Fahrrad immer auf den dafür vorgesehenen Parkplätzen ab. Falsch abgestellte Fahrräder sind schneller weg als man denkt. Ein gutes Schloss und Reparaturset sind wichtig. Das nächste Fahrradgeschäft kann durchaus sehr weit entfernt sein.

In Irland gibt es viele Möglichkeiten, Fahrräder zu mieten. Manchmal können Sie auch ein Fahrrad an einem Ort mieten und es an einem anderen zurückgeben. Im Mietpreis sind in der Regel Schloss, Pumpe, Reparaturset, Kotflügel und Gepäckträger enthalten. Alle Leihfahrräder sind versichert. Der UK Road Safety Council informiert über die Sicherheits- und Verkehrsregeln für Radfahrer in Nordirland. Dublinbikes hat eine gute Liste von Empfehlungen und Regeln für das Radfahren in der Republik Irland.

Fahrradverleihsystem in Dublin

Dublin Bikes, Dublins Fahrradverleihsystem umfasst 44 Selbstbedienungsstationen in Dublin. Das beste Angebot für Besucher ist die 3-Tageskarte für 2 Euro, mit der Sie Ihr Fahrrad 3 Tage lang uneingeschränkt 30 Minuten lang nutzen können. Nach den ersten 30 Minuten der Rechnungsstellung stehen weitere Informationen auf der Website zur Verfügung. Sie müssen auf jeden Fall einen Helm tragen.

Radfahren im öffentlichen Verkehr

Außerhalb der Hauptverkehrszeiten ist das Radfahren in den Dubliner DART- und S-Bahn-Zügen kostenlos. In Intercity-Zügen, die zwischen den Städten verkehren, ist der Platz begrenzt und es muss eine Transportpauschale gezahlt werden. Falträder können in allen Zügen jederzeit kostenlos transportiert werden.

Fahrräder sind in den Bussen von Éireann nur dann erlaubt, wenn genügend Platz an Bord vorhanden ist. Der Fahrer entscheidet entsprechend an Bord. In Dublin sind nur Falt- oder Klappräder erlaubt.

In Nordirland können alle Fahrräder ab 9.30 Uhr kostenlos mit Translink, Goldline Express und ab 9.30 Uhr mit Zügen (auch Firmenzüge) transportiert werden.

Tipps für eine gemeinsame Fahrradtour

Radfahren allein ist gut, aber mit einem Partner macht es doppelt so viel Spaß. Es muss nicht unbedingt eine Weltreise sein, sondern nur ein wunderschönes Sonntagsrennen. Ich biete Ihnen einige wertvolle Tipps für eine entspannende und erholsame Reise für zwei Personen.

1) Auswahl der richtigen Vorgesetzten

Das Ziel einer Fahrradtour zu zweit ist es logischerweise, dies gemeinsam zu tun. Deshalb ist es wichtig, nicht nur so gut wie möglich miteinander auszukommen, sondern auch technisch auf einem gleichen Niveau zu sein. Die Fahrradtour scheitert bereits am Anfang, als der Partner versucht, mit seinem alten halb verrosteten Studentenzeitfahrrad mit dem Rhythmus eines aerodynamischen Rennrads Schritt zu halten. In diesem Fall sollte definitiv ein erneuter Kauf erwogen werden. Robuste und technisch hochwertige Stufenräder sind ab 600 Euro erhältlich. So eignen sich z.B. Winoras „Bermuda“ in der Herren- und Damenversion für eine geführte Wochenendtour.

2) Überprüfen Sie das Material

Die Runde hat noch nicht richtig begonnen, und einer von ihnen hat sie schon verloren: Der Reifen liegt fest auf Felge und Lenkrad. Grundsätzlich ist es wichtig, dass sich das Fahrrad zu Beginn der Runde in einem guten technischen Zustand befindet. Es sollte auch einen angemessenen Reifendruck besitzen, rät der Vielfahrer und Weltenbummler Denis Katzer, der mit seiner Frau an einer langen E-Bike-Tour in Asien teilnimmt. Korrekter Reifendruck auf der Reifenflanke minimiert den Rollwiderstand und die übermäßige Anfälligkeit gegenüber möglichen Beschädigungen.

Prüfen Sie deshalb vor dem Wenden immer den Reifendruck mit einer Luftpumpe mit Manometer. Auch Reparatursätze und eine Notfall-Minipumpe sollten Teil der Ausstattung sein, erklärt Katzer. Wenn Sie auf der Straße noch sicherer fahren wollen, können Sie von Anfang an einen Schwalbe Marathon-Plus Reifen montieren. Durch ein spezielles Schutzband gelten Reifen als „nicht zerstörbar“ und kleine Löcher können in WIndeseile durch Bruchstücke oder Granulate beseitigt werden. Für kleinere Reparaturen lohnt es sich auch, ein praktisches Mini-Tool  im Gepäck zu haben.

3) Richtig und sauber einschmieren.

Es scheint trivial, aber Sonnenschutz ist immer Pflicht, darauf sollte ohne Frage nie verzichtet werden. Das Kettenöl hingegen kann zumindest bei der Fahrt mit einem Riementrieb entfernt werden. Mit der wartungsarmen Alternative zur Kettenpflege ist die Geschichte der schmutzigen Waden- und Springketten vorbei. In Kombination mit den Getrieben ergibt sich ein wartungsfreies Paket für lange Radtouren und kurze Wochenendausflüge. Darüber hinaus ermöglicht der Schaltmechanismus ein intuitives und einfaches Schalten.

4) Vorbeugung von Schmerzen im Hintern

Auch ein langer Wochenendtrip darf nicht in Leid und Schmerzen ausarten. Probleme wie betäubte Gesäßmuskeln oder eingeschlafene Füße lassen sich leicht lösen. Aber jeder Mensch sitzt anders auf dem Fahrrad und braucht deshalb eine andere Einstellung. Beim Selle Royal Sattelsystem „Scientia“ beispielsweise bestimmt eine Vermessung der Sattelknochen den richtigen Sattel für verschiedene Fahrertypen und sorgt so für eine optimale Sitzposition. Kurzfristig kann auch eine spezielle Sitzcreme helfen.

5) Sinnvolle Planung der Strecke

Ein Mann fragt nicht nach Anweisungen, er gibt sie selbst. Und was gilt, wenn man ein Auto fährt, funktioniert mindestens genauso gut, wenn man mit dem Fahrrad fährt. Aber wenn man im Wald ist und nicht weiß, was man tun soll, ist eine gemütliche Fahrradtour schnell zu Ende. Für die Planung muss ein Navigationsgerät verwendet werden. Dank der GPS- und Glonass-Satelliten können Sie sicher durch Wälder und Wiesen navigieren, das ist mein Tipp, um keine Katastrophe zu erleiden..

Tipps für eine Motorradtour in der Gruppe

Wer fährt vorne, wer hinten?

Korrekte Reihenfolge: Der Leiter der Gruppe rückt immer vor und ist nicht veraltet. Hinten ist es der beste Ort, um erfahrenen und weniger qualifizierten Piloten zu folgen. „So können die schwächsten Teilnehmer von ihren Gegnern etwas Neues lernen“, erklärt Kuschefski. Maschinen mit den stärksten Motoren und den besten Fahrern gehören hinten angestellt. Fünf Fahrräder in einer Gruppe sind optimal, mehr als acht Fahrräder sollten es nie sein.

Entfernung: Obwohl alle Piloten gute Freunde sind, müssen sie sich für Gruppentouren fernhalten. „Zu starkes und aufdringliches Auffahren kann sehr schnell zu Unfällen führen“, sagt Kuschefski. Es wird empfohlen, in ausreichendem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu fahren. Es ist verboten, auf nur einer Spur zu zweit zu fahren.

Behalten Sie Ihre Freiheit: Das Tempo des Reisens muss für alle, auch für die schwächsten Fahrer, entspannt sein. Caasmann:“Innerhalb der Gruppe ist es besonders wichtig, in der Abwehr zu fahren“, sagt Caasmann.
für das Fahrrad, Pasta für den Piloten

Laut Kuschefski ist das frühe Blinken vor dem Richtungswechsel und ein leichtes und sanftes Bremsen für alle Gruppenmitglieder Pflicht. „Andernfalls können die hinteren Leiter unnötig in die Bügeleisen eingeführt werden. Die vereinbarten Sonderzeichen helfen Ihnen, Probleme unterwegs zu melden. Ein Zeiger auf Ihre Maschine kann daher bedeuten:“fast leerer Tank“ oder“technisches Problem“. „Bei Schlaglöchern oder anderen Hindernissen auf der Straße ist es am besten, wenn man mit dem Fuß auf sie zeigt.“, sagt Kuschefski. „Halten Sie in solchen Gefahrensituationen beide Hände am Lenker.

Essen, Trinken, Trinken, Trinken, Trinken, Tanken: Wenn Sie gerade eine kurze oder lange Pause einlegen, sollten alle Teilnehmer immer tanken. Das Gleiche gilt für Mahlzeiten, die regelmäßig eingenommen werden sollten. Denn:“Der Mangel an Flüssigkeiten und Nährstoffen kann zu einem Verlust an körperlicher Leistungsfähigkeit und Konzentration führen, was natürlich für das Motorradfahren gefährlich ist“, erklärt Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule Köln.

Pasta statt Chips: Das Gehirn braucht Kohlenhydrate, um sich selbst fit und „in Bewegung“ zu halten. Zum Mittagessen ist es am bei Radtouren am besten, Pasta, Risotto oder Kartoffelpüree mit Geflügelfleisch und Gemüse zu machen“, erklärt Froböse. Pizza, Pommes Frites und andere ölige Gerichte machen den Körper langsam – die Verarbeitung dauert mehr als doppelt so lange.